Projekte mit Beteiligung

Die aktive Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an der Stadtteilentwicklung spielt im Programm Soziale Stadt eine wesentliche Rolle. In Projektgruppen haben alle Interessierten die Möglichkeit, Ihre Ideen und Vorschläge einzubringen, Probleme anzusprechen und zur Verbesserung des Stadtteils beizutragen. Im Rahmen des Integrierten Entwicklungskonzepts (IEK) gibt es eine Reihe von Maßnahmen, die in den nächsten Jahren umgesetzt werden sollen. Im Laufe der Zeit können auch neue Maßnahmen und Projekte hinzukommen.
 
Das Team des Stadtteilmanagements Soziale Stadt Münster organisiert und moderiert Projektgruppen zu unterschiedlichen Themen, führt Aktionen durch, beteiligt sich an Veranstaltungen und ist regelmäßig im Stadtteil unterwegs. In den Gruppen, bei Aktionen oder Veranstaltungen zur Stadtteilentwicklung können sich Bürgerinnen und Bürger jederzeit einbringen.

Nachdem bei der Auftaktveranstaltung der Sozialen Stadt Stuttgart-Münster im Dezember bereits Ideen für Projekte im Stadtteil gesammelt worden sind, wird nun der nächste Schritt folgen. An vier Themenabenden sollen die Projektideen diskutiert und ergänzt sowie Projektgruppen gegründet werden, um die Entwicklung und Umsetzung der Projekte voranzutreiben. Das Stadtteilmanagement Soziale Stadt Münster lädt alle interessierten Bürger*innen hierzu herzlich ein. 

Die Themenabende finden jeweils von 18 bis 20 Uhr im Sitzungssaal des Bezirksrathauses statt.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Dienstag, 9. April 2019: Wohnen, Wohnumfeld und öffentlicher Raum
Themen sind unter anderem: Wohnbedarfe, Sanierungen, öffentliche Plätze und Grünflächen,

Donnerstag, 9. Mai 2019: Zusammenleben der Generationen
Themen sind unter anderem: Außerschulische Angebote, Treffpunkte für Jung und Alt, gelebte Nachbarschaft, bürgerliches Engagement

Donnerstag, 16. Mai 2019: Mobilität für Alle
Themen sind unter anderem: Barrierearme Fußwege, wichtige Wege und Verbindungen, Straßenraum, Radwegenetz, ÖPNV

​​​​​​​Donnerstag, 23. Mai 2019: Bildung, Kultur und Gesundheit
Themen sind unter anderem: Bildung und Beratung, Netzwerke der Institutionen, Schulen und Kitas, Bewegungsangebote, Sport, Kunst