Zusammenleben der Generationen

Ein Ziel der Sozialen Stadt ist, dass Treffpunkte und Anlässe zum Zusammenkommen von Jung und Alt entstehen, die zur Belebung des Stadtteils beitragen. Damit dies erreicht werden kann, ist die Unterstützung und Schaffung von Angeboten für alle Altersgruppen von Bedeutung. Das Miteinander der Menschen und eine gute Nachbarschaft wird durch Netzwerke und Stadtteilfeste unterstützt. Außerschulische Angebote und bürgerschaftliches Engagement fördert die Soziale Stadt u.a. durch einen finanziellen Zuschuss für bürgergetragene Projektideen mit bis zu 1.000 Euro aus dem Verfügungsfonds.

Protokoll Themenabend 2 Zusammenleben der Generationen, 9.5.2019